Was ist die Draußenschule

Im Herbst 2023 eröffnet nach skandinavischem Vorbild die erste “Draußenschule” in Österreich / Kärnten als Privatschule für die Grundstufe (6-10 Jahre).

Diese neue Schulform lässt Unterricht regelmäßig auch außerhalb des Klassenzimmers stattfinden, vor allem in der Natur, aber auch in Betrieben, Werkstätten, am Wochenmarkt oder in kulturellen Einrichtungen.

Unsere Schulform arbeitet nach dem Lehrplan der Volksschule, unter Einbindung modernster technischer Ausstattung, da Medienkompetenz und Bionik weitere Schwerpunkte bilden.

Draußen

Das regelmäßige Erleben von Natur über die Jahreszeiten hinweg bietet Kindern Erfahrungs- und Bewegungs-möglichkeiten, die über die in der Sporthalle oder dem Klassenzimmer deutlich hinausgehen.

Die motorische Schulung ist fester Bestandteil der Draußenschule, da es zu Fuß zum Lernort “draußen” geht, zu lokalen Natur- und Kulturräumen.

Bewegen

Angelehnt an die im Bildungsplan festgelegten Ziele, werden dabei neben fachlichen auch überfachliche Inhalte und Kompetenzen vermittelt.

Kinder brauchen viel Bewegung und konkrete Erfahrungen, um sich die Realität und Wissen aktiv anzueignen.

Die “Draußenschule” bietet ausreichend Raum zum Experimentieren, Erfinden, Entdecken, Spielen, Gestalten und Beobachten, um lustvolles Lernen und Wachsen zu ermöglichen

LERNEN MIT ALLEN SINNEN

Kinder der “Draußenschule” werden darin bestärkt, sich auf ihre Sinne zu verlassen und ihrem Gespür zu vertrauen.

Die Verbindung zur Natur wird erhalten bzw. wieder neu entdeckt und damit ein ganzheitliches Wahrnehmen unserer Welt gefördert.

Kreatives Gestalten, Singen und Tanzen sind täglicher Bestandteil des Unterrichts.

Natur & Technik

Wie wir aus der Bionik wissen, gibt es in der Natur keine Ressourcen-Verschwendung.

Die zugrunde liegenden Prinzipien der Natur können auf menschliche Herausforderungen übertragen werden, um nachhaltige Lösungen zu entwickeln.

Kinder der “Draußenschule” haben ständig Gelegenheit, die Zusammenhänge zwischen Natur und Technik zu erfahren.

Neue Medien

In einer Welt, in der Digitalisierung immer mehr in unser tägliches Leben einfließt, ist es uns wichtig, Kinder auf den Umgang mit den Neuen Medien behutsam und fundiert vorzubereiten.

Medienkunde, -gestaltung und -reflexion sind somit ergänzende Unterrichtsfächer, in denen digitale Basiskompetenzen spielerisch vermittelt werden.

SOZIALE KOMPETENZ
& WERTE

Demokratische Werte wie Partizipation, Kooperation und Gleichberechtigung werden in unserer Schulform ganz selbstverständlich gelebt und die Individualität jedes Kindes gesehen und gefördert.

Durch die Mehrstufenklasse bzw. durch jahrgangsgemischtes Lernen wird die Entwicklung sozialer Kompetenzen besonders unterstützt.

Ein Kind in der “Draußenschule” erfährt, wie Mitsprache funktioniert, da seine Stimme gehört wird.

Frühe demokratische Erfahrungen bestärken junge Menschen darin, auch in ihrem späteren Leben an gesellschaftlichen Prozessen aktiv teilzuhaben.

Unser Schuljahr

Infos

TAG

EIN TAG IN
DER DS

07:30 – 08:00 Uhr

Ankommen

08:00 – 09:15 Uhr

Freies Spiel, Morgenkreis, gemeinsames Frühstück

09:15 – 11:45 Uhr

Drinnenzeit, Lernzeit in der Klasse

11:45 – 13:00 Uhr

Draußenzeit, Projekte, Freies Spiel, Abholzeit ​

Infos

WOCHE

EINE WOCHE IN
DER DS

Montag/Dienstag/Mittwoch/Freitag: drinnen & draußen

Donnerstag: Wald- und Erkundumgstag, Kochen

Infos

JAHR

EIN JAHR IN
DER DS
Unser Schuljahr geht Hand in Hand mit dem Jahreskreis der Natur. Feiertage und Ferien sind wie im Regelschulbetrieb unterrichtsfrei.

Infos

CAMP

CAMPS IN
DER DS

In den ersten drei Ferienwochen finden, auch für externe Kinder offene, Tages-Camps statt:

  • Abenteuer Natur (ab 8.7.)
  • Sport & Spiel (ab 15.7.)
  • Musik- und Kreativwerkstatt (ab 22.7.)​

Die Camps können auch von externen Kindern besucht werden.

Unser Schuljahr in Zahlen

Monate Freude

Buchstaben

Stunden im freien

Ausflüge

Liederzeilen

Unser Schulhaus

Die Schule hat ihre Räumlichkeiten im unteren Geschoss der ehemaligen Volksschule Hörzendorf in Arndorf 5 in Mittelkärnten und bildet den zentralen Lern-, Arbeits- und Spielort. Da die Volksschule noch bis 2020 in Betrieb war, musste an den Räumlichkeiten, außer einer Grundreinigung und einem neuen Farbanstrich im Innenbereich nichts verändert werden.

Es gibt eine eigene Zufahrt mit Parkmöglichkeit und 1.300m2 Garten, mit verschiedenen Sitzmöglichkeiten, Kräuter- und Gemüsebeeten.

Unsere Reise

Von der Idee zum Konzept

Beim täglichen Abholen meines Sohnes vom Waldkindergarten stellte sich mir irgendwann die Frage:"In welche Schule geht ein Kind, nachdem es so viel Zeit in freier Natur und im Wald verbracht hat?"

Nach langer Recherche wurde mir klar, diese Schulform gibt es hier noch nicht. Die muss erst gegründet werden. Mein Mann war sofort überzeugt, doch ich wusste, ich brauche dafür die perfekte Partnerin. Und das war eindeutig nur eine: Gabi Wallisch.

Gabi war sofort begeistert und so begannen wir im Herbst 2021 gemeinsam mit ihrer Tochter Sari das Konzept zu schreiben. Sari, die gerade an ihrer Masterarbeit zu freien Schulen schrieb, machte uns darauf aufmerksam, dass es "unsere Schule" in den skandinavischen Ländern bereits gibt und dort "Udelscole", also Draußenschule genannt wird. Wie großartig. Damit war klar: wir gründen die erste Draußenschule in Österreich.

Vereinsgründung

Um eine neue Schulform in freier Trägerschaft zu gründen, bedarf es eines Vereins. Der wurde im Frühling 2022 gegründet (Vorstand: Claudia Setschnagg, Markus Setschnagg und Gabi Wallisch) und im Vereinsregister eingetragen.

Bewilligung des Schulkonzeptes

Das Schulkonzept der "Draußenschule" wurde im Herbst 2022 eingereicht und von der Bildungsdirektion Kärnten in kurzer Zeit genehmigt.

Unser Team ist komplett

Nach Philipp Moser und Michaela Krösslhuber konnten wir im Jänner auch Jochen Bistricky für unser Team gewinnen.

Erster Infoabend

Erster Miteinandertag

Unsere Website geht online

Am 28.März geht unsere Website online. 1000 Dank dafür unserem lieben Freund Bernhard Paulitsch.

Zweiter und dritter Miteinandertag

Am 22. und 29. April finden unsere nächsten Miteinandertage für die Schulkinder für das Jahr 2024/2025 statt. Wir freuen uns schon wieder sehr auf einen freudvollen Vormittag.

Gemeinsamer Vor-Schultag

Anna Kulle kommt ins Team

Im Juni 2023 kommt zu unserer großen Freude Anna Kulle mit ihs Team. Als Volksschullehrerin, Sonderschullehrerin, Sprachheillehrerin, Montessoripädagogin und Kräuterpädagogin ist sie quasi die Idealbesetzung für eine Volksschule dieser Art.

Schulstart September 2023

Unser Schuljahr startet wie bei allen Regelschulen auch am 11.09. Es gibt noch ein paar wenige freie Plätze, für die man sich jetzt anmelden kann.

Unser Team im ersten Jahr

Gabi
Anna
Claudia
Jochen
Markus
Michaela
Elisabeth

Die Waldpädagogin

Outdoor & Kreatives

Die Frau Lehrerin

Lesen, Rechnen & Schreiben, Musik

Die Macherin

Organisation

Der Körperkenner

Anatomie, Physiologie & Naturgesetze

Der Betriebswirt

Organisation

Die Biologin

Sport & Naturgesetze

Die Gute Fee

Backoffice

Wir sind eine Gruppe von Menschen, die sich teilweise schon seit vielen Jahren kennen, teilweise sind wir uns erst auf dem Weg zur “Draußenschule” begegnet.

Wir vertrauen einander, haben ein sehr ähnliches Bild davon, wie Leben, Familie, Freundschaft, Profession und eben auch Schule aussehen und sich anfühlen soll.

Wir sind Profis, jeder und jede auf seinem/ihrem Gebiet und lieben, was wir tun. Und wir lieben das Sein und Tun mit Kindern.

Jede(r) von uns bringt sich selbst ganz ein und ist so reflektiert und in sich gewachsen, dass es möglich ist, miteinander konstruktiv im Austausch zu sein und neue Wege zu gehen, ohne dabei über das eigene Ego zu stolpern. Respekt, Wertschätzung, Humor, Freude am gemeinsamen Tun, das Sich-selbst-bewusst-sein über die eigene Kompetenz und das Kennen der eigenen Grenzen, macht das Team der “Draußenschule” so besonders.

Wir sind eine Gruppe von Menschen, die sich teilweise schon seit vielen Jahren kennen, teilweise sind wir uns erst auf dem Weg zur Draußenschule begegnet.

Wir vertrauen einander, haben ein sehr ähnliches Bild davon, wie Leben, Familie, Freundschaft, Profession und eben auch Schule aussehen und sich anfühlen soll.

Wir sind Profis, jeder und jede auf seinem/ihrem Gebiet und lieben, was wir tun. Und wir lieben das Sein und Tun mit Kindern.

Jede(r) von uns bringt sich selbst ganz ein und ist so reflektiert und in sich gewachsen, dass es möglich ist, miteinander konstruktiv im Austausch zu sein und neue Wege zu gehen, ohne dabei über das eigene Ego zu stolpern. Respekt, Wertschätzung, Humor, Freude am gemeinsamen Tun, das Sich-selbst-bewusst-sein über die eigene Kompetenz und das Kennen der eigenen Grenzen, macht das Team der Draußenschule so besonders.

Die Waldpädagogin

Gabi Wallisch

Outdoor & Kreatives

Kindergarten- und Montessoripädagogin, zertifizierte Waldpädagogin, Mediatorin, Mitbegründerin 1. Waldkindergarten Kärnten, Studium Anglistik/Romanistik, Kursleiterin für Kinderzirkus, Akrobatik und Tanz

Die Frau Lehrerin

Anna Kulle

Lesen, Rechnen & Schreiben, Musik

Volksschullehrerin, Sonderschullehrerin, Sprachheillehrerin, Montessoripädagogin und Kräuterpädagogin

Der Körperkenner

Jochen Bistricky

Anatomie, Physiologie & Naturgesetze

Dipl. Bewegungspädagoge, Tänzer, Körpertherapeut, Bodymatrix Begründer, Staatl. Gepr. Trainer, Studium Sportwissenschaften, Autor

Die Macherin

Claudia Setschnagg

Organisation

Dipl. Bewegungspädagogin (BMC),Tänzerin & Körper-Therapeutin, Studium der ABWL

Die Biologin

Michaela Krösslhuber

Sport & Naturgesetze

Studium Lehramt Biologie und Sport, Schwimmlehrwart

Die Gute Fee

Elisabeth Pongratz

Backoffice

Der Betriebswirt

Markus Setschnagg

Organisation

Unternehmensberater und Geschäftsführer, Studium Betriebswirtschaft Finanzierung & Innovations- und Unternehmensgründung

 

Wir l(i)eben Schule

“Folge der Freude!”

“Mir reicht’s. Ich geh’ schaukeln!”

“Was wir ohne Begeisterung lernen, das bleibt nicht im Kopf!”

(Gerald Hüther)

“Freiheit bedeutet nicht, dass man tut was man will, sondern Meister seiner selbst zu sein!”

(Maria Montessori)

“Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe!”

(Pippi Langstrumpf)

“Wirf einen tiefen Blick auf die Natur, und du wirst alles besser verstehen!”

(Albert Einstein)

“Jeder Lernprozess beginnt im eigenen Körper!”

(Gerald Hüther)

“Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles vergisst, was man gelernt hat!”

(Albert Einstein)

Fragen und Antworten

Hier findest du Antworten auf deine Fragen

Braucht mein Kind spezielles Outdoor-Gewand?
Ja, braucht es. Denn bekanntlich gibt es kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Unsere Waldpädagogin Gabi Wallisch berät alle Eltern vor Beginn jeden Schuljahres gerne. Jedes Kind hat dann eine Garnitur „Draußen-Kleidung“ bei uns, damit die jederzeit verfügbar ist.
Wie viele Stunden Musik und kreatives Gestalten gibt es pro Woche?
Es gibt keine festgesetzte Stundenanzahl pro Woche. Musik und kreatives Gestalten sind fixer Bestandteil des täglichen Unterrichts.
Gibt es verpflichtende Hausaufgaben?
Nein. Übungsaufgaben gibt es nur auf freiwilliger Basis. Sollte ein Kind wirklich Förderbedarf in einem Bereich haben, der im Unterricht absolut nicht abgedeckt werden kann, wird mit den Eltern besprochen, was ergänzend zu tun wäre.

Gibt es verpflichtende Elternarbeit?
Nein. Freiwillige Unterstützung, je nach Bedarf und Möglichkeit, ist mit Absprache der Schulleitung und der Lehrkräfte sehr willkommen.
Wie hoch ist der Schulbeitrag?
Privatschulen in Österreich müssen sich derzeit noch selbst finanzieren, was einen Schulbeitrag noch unumgänglich macht:

390,-/ Monat (12 mal im Jahr)

290,-/ Monat (Geschwisterbeitrag)

+ einmalig 100,- Anmeldegebühr

+ jährlich 100,- Infrastrukturbeitrag

Es fallen unterjährig keine weiteren Kosten an und drei Tagescamp-Wochen im Juli sind ebenfalls enthalten.

Sind Externisten Prüfungen zu machen?
Da sich die “Draußenschule” im Prozess zur Erlangung des Öffentlichkeitsrechtes befindet, welches erst nach ein paar Jahren permanent verliehen wird, kann es am Schulende zu einer Externistenprüfung kommen. Allerdings nur, wenn die Schule im laufenden Schuljahr kein temporäres Öffentlichkeitsrecht erhalten haben sollte. Die Kinder werden in diesem Fall natürlich von unseren Pädagog*innen vorbereitet, betreut und begleitet.
Wie kann ich die "Draußenschule" unterstützen?
Wir freuen uns über jeden Betrag, egal wie hoch.

Unterstützung kann auf unser Konto der Kärntner Sparkasse

lautend auf “Zwischen Wald & Wlan”

IBAN AT89 2070 6044 0033 1916 überwiesen werden.

Gerne stellen wir natürlich eine Rechnung aus, da Spenden ja steuerlich absetzbar sind.

DANKE.

 

Du hast noch offene Fragen, dann schreib uns gerne.

hallo@draussenschule.at

Kontakt

10 + 11 =

Du möchtest lieber telefonieren oder einen persönlichen Termin vereinbaren?

Gerne nehmen wir uns Zeit für dich.

+43 664 1236464